top of page

Zieht dein Hund ständig an der Leine? Pöbelt er andere Hunde oder Menschen an? Ist er draussen kaum an dir orientiert und kommt wenn es ihm grad recht ist?

Hast du schon vieles probiert, mehrere Hundeschulen durch und trotzdem keinen nachhaltigen Erfolg im Alltag? Ich kann dir nachfühlen!

Ist einer deiner grössten Wünsche endlich ein harmonisches Leben zusammen mit deinem Hund an deiner Seite zu führen? Wenn du bereit für eine Veränderung bist und auch persönlich über dich hinauswachsen möchtest, melde dich gerne für ein kostenloses Erstgespräch.

Meine Philosophie:

Die häufigste Ursache von problematischem Hundeverhalten ist eine unklare oder ungenügende Rangzuweisung seitens des Menschen bzw. ein zu hoher sozialer Status des Hundes innerhalb der Mensch-Hund-Beziehung. Deshalb ist die Basis in meinem Training die Beziehungsstruktur mit gezielten Veränderungen der Haltungsbedingungen und Kommunikationsstrukturen zu optimieren. Dazu gehört natürlich auch ein grosser Teil Arbeit an der eigenen Persönlichkeit - denn Führung bedingt die permanente Ausstrahlung von  Selbstischerheit und das stetige Agieren aus der Mitte heraus. Der grösste Teil im Hundetraining ist Mindsetarbeit, die Technik macht nur ein kleiner Teil aus.

Um eine günstigere Ausgangslage für den Hauptkonflikt zu schaffen, lernt der Hundehalter sich zuerst in kleineren Konflikten durchzusetzen, und durch weitere Trainingstechniken wird eine bessere Orientierung des Hundes hergestellt. Erst dann, ist das Mensch-Hund Team bereit an dem Hauptkonflikt zu arbeiten.

Ich arbeite mit Lob und Korrekturen bzw. Unterbrechung von Fehlverhalten. Hier schliesst sich der Kreis, denn ein Hund braucht klare Grenzen die ihm einen sicheren Raum geben, innerhalb welchem er seine Freiheiten ausleben kann. Nur durch konsequentes einfordern dieser Grenzen kann der Hund eine sichere Bindung zu seinem Menschen aufbauen.


 




 

Zieht dein Hund ständig an der Leine? Pöbelt er andere Hunde oder Menschen an? Ist er draussen kaum an dir orientiert und kommt wenn es ihm grad recht ist?

Hast du schon vieles probiert, mehrere Hundeschulen durch und trotzdem keinen nachhaltigen Erfolg im Alltag? Ich kann dir nachfühlen!

Ist einer deiner grössten Wünsche endlich ein harmonisches Leben zusammen mit deinem Hund an deiner Seite zu führen? Wenn du bereit für eine Veränderung bist und auch persönlich über dich hinauswachsen möchtest, melde dich gerne für ein kostenloses Erstgespräch.

Meine Philosophie:

Die häufigste Ursache von problematischem Hundeverhalten ist eine unklare oder ungenügende Rangzuweisung seitens des Menschen bzw. ein zu hoher sozialer Status des Hundes innerhalb der Mensch-Hund-Beziehung. Deshalb ist die Basis in meinem Training die Beziehungsstruktur mit gezielten Veränderungen der Haltungsbedingungen und Kommunikationsstrukturen zu optimieren. Dazu gehört natürlich auch ein grosser Teil Arbeit an der eigenen Persönlichkeit - denn Führung bedingt die permanente Ausstrahlung von  Selbstischerheit und das stetige Agieren aus der Mitte heraus. Der grösste Teil im Hundetraining ist Mindsetarbeit, die Technik macht nur ein kleiner Teil aus.

Um eine günstigere Ausgangslage für den Hauptkonflikt zu schaffen, lernt der Hundehalter sich zuerst in kleineren Konflikten durchzusetzen, und durch weitere Trainingstechniken wird eine bessere Orientierung des Hundes hergestellt. Erst dann, ist das Mensch-Hund Team bereit an dem Hauptkonflikt zu arbeiten.

Ich arbeite mit Lob und Korrekturen bzw. Unterbrechung von Fehlverhalten. Hier schliesst sich der Kreis, denn ein Hund braucht klare Grenzen die ihm einen sicheren Raum geben, innerhalb welchem er seine Freiheiten ausleben kann. Nur durch konsequentes einfordern dieser Grenzen kann der Hund eine sichere Bindung zu seinem Menschen aufbauen.


 




 

Diese Seite wird zur Zeit überarbeitet

bottom of page